10 Tipps für eine ausgezeichnete 3D-Stickerei – Digitalisieren von Caps

Was ist 3-D Puff Stickerei?

Häufige Fragen zu dieser Stick-Technik gaben uns Anlass, hier mal einen kleinen Text zu verfassen.

3D Stickerei

Puncher und Sticker haben oft mit der Erstellung solcher Logo’s zu kämpfen. Die Qualität einer solchen Stickerei ist eine Kombination aus exzellenter Digitalisierungs- und überlegener Sticktechnik. Gerade in der 3-D-Stickerei.

Die meisten 3-D Teile sind fast immer auf 6-Panel-Hüte gemacht. Das Sticken hier, ist schon ziemlich heikel und meistens relativ problematisch. Darüber hinaus werden Kunden oft durch sehr ausgefallene Designs, beeinflusst. Was die meisten Verbraucher nicht wissen ist, dass viele dieser Hüte „flach“ gestickt sind und dann in die Hüte eingebaut werden, was es sicherlich nicht unbedingt leichter macht.

Sicherlich kann man (insbesondere im Hinblick auf die Größe des Entwurfs) mehr auf einer Hut Platte, als auf einer fertigen Kappe machen.

Caps + 3D Puff
http://bit.ly/2zETtUK

 

Hier einige Tipps:

10 Tipps für eine ausgezeichnete 3D-Stickerei

  1. Verwenden Sie eine ziemlich große Kugelschreiber-Nadel. Diese machen größere Löcher, als andere spitze oder scharfe Gegenstände. So wird der Schaum leichter perforiert und sorgt dafür, dass der Schaum beim Nähen richtig geschnitten wird. Es ist dann auch einfacher, den überschüssigen Schaum loszureißen.
  2. Ziehen Sie die Top-Spannung an, um ein Verheddern des Unterfadens unter dem Entwurf zu verhindern.
  3. Vielleicht ist es notwendig, die Geschwindigkeit der Maschine zu verlangsamen. Zeit und Erfahrung hilft Ihnen die optimale Geschwindigkeit zu ermitteln .
  4. Machen Sie immer eine Testprobe vor dem Produktionslauf. Verwenden Sie die gleiche Art von Materialien, wie für die Produktion. Potenzielle Probleme kann man so vor einer Produktion lokalisieren.
  5. Dünnere Blätter Schaum können weniger Loft erzeugen, obwohl mit diesen einfacher zu arbeiten ist.
  6. Die oberen Schichten der Logos sind für puff Stickerei bestimmt und sollten mehr Dichte haben, als die unteren Lagen. Die meisten Stickmaschinen können so eingestellt werden, dass Unterstiche dichter werden. Eine dicke Schicht aus Satinstichen verbessert außerdem den Puff.
  7. Verwendung einer Nadel, die den Schaum perforiert, so dass es leicht entfernt werden kann. Je mehr der Schaum perforiert ist. Desto leichter wird es sein, ihn abzureißen.
  8. Wenn ein kleines Schaumstoffstück zurückgelassen wurde, dann verwenden Sie eine Heißluftpistole oder einen Fön über dem fertigen Entwurf. Wenn das Gewebe auf Wärme nicht gut reagiert, dann nehmen Sie eine Pinzette, um die überschüssigen Schaumstücke zu entfernen.
  9. Puff-Schaum kann auf einer Vielzahl von Stoffen verwendet werden, aber funktioniert am besten mit flachen Stoffen, wie Hut Material. Das konkurriert nicht mit dem Schaum. Plüsch Stoffe, die ihr eigenen ein hohes Maß an Loft haben, werden ein weniger bemerkbaren 3D-Effekt zur Folge haben.
  10. Vermeiden Sie Blätterteig-Stickerei auf empfindlichen Stoffen. Entwürfe für Schaum Stickerei erfordern mehr Dichte, die ein feineres Gewebe reißen lassen kann.

Hier noch einige Tipps in einem Video:

3D Stick

Caps oder Mützen individuell besticken

Bei weiteren Fragen oder Anregungen, melden Sie sich einfach bei uns.

Ihr Smartpunchenteam